Last Updated: 1. September 2023Schlagwörter: , , , , , ,

Für So viel Meer unterwegs war

Lust auf ein Sommermärchen auf Texel? Texel, die größte der Westfriesischen Inseln, ist ein Ort, an dem das Meer die Landschaft und das Leben der Menschen prägt. Zwischen Wattenmeer und der offenen Nordsee bietet die Insel beeindruckende Strände, vielfältige Wassersportmöglichkeiten und einzigartige Naturerlebnisse. Egal ob beim Wattwandern, beim Bewundern von Sonnenuntergängen oder beim Genießen von frischen Garnelen auf einer Krabbenkutterfahrt – ein Sommer auf Texel ist unvergesslich.

Texel: Wo das Meer die Seele berührt

Stell dir eine Insel vor, die vom Meer umarmt wird, wo der Rhythmus der Gezeiten das Leben bestimmt und das Rauschen der Wellen zu einer unaufhörlichen Symphonie wird. Ein Ort, an dem die salzige Brise der Nordsee durch deine Haare weht und die feine Gischt auf deinen Lippen prickelt. Wo das tiefe Blau des Meeres, soweit das Auge reicht, nur am Horizont von einem Streifen strahlenden Himmels begrenzt wird. Das ist Texel, die größte der Westfriesischen Inseln in der niederländischen Nordsee.

Zwischen dem Wattenmeer im Osten und der offenen Nordsee im Westen gelegen, bietet Texel eine außergewöhnliche maritime Landschaft. Im Osten erstrecken sich die charakteristischen Schlick- und Sandbänke des Wattenmeeres, einer einzigartigen Gezeitenlandschaft, die 2009 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Bei Ebbe zieht sich das Meer zurück und gibt den Meeresboden frei. Es ist ein Ort der Ruhe und Stille, wo der Wind sanft durch das Schilf streicht und du die Vogelwelt in ihrer ganzen Vielfalt erleben kannst.

Im Westen hingegen triffst du auf das offene Meer. Hier findest du kilometerlange Sandstrände, an denen das Meer im ständigen Wechsel von Ebbe und Flut an die Küste schwappt. Das strahlende Blau des Meeres und das sanfte Rauschen der Wellen bieten eine unvergleichliche Kulisse für lange Spaziergänge, sportliche Aktivitäten oder einfach nur zum Entspannen.

Die Nähe zum Meer prägt nicht nur die Landschaft Texels, sondern auch das Leben der Menschen. Vom Fischfang über das Sammeln von Strandgut bis hin zum Wassersport ist das Meer allgegenwärtig. Es ist die Seele der Insel!

Unendliche Weiten: Beachfeeling vom Feinsten!

Texel ist der Inbegriff von Weite und Freiheit. Wer den Blick über das endlose Wasser und die dünengesäumten Strände schweifen lässt, vergisst schnell den Alltag und kann sich ganz dem Augenblick hingeben.

Die Strände von Texel bilden ein beeindruckendes Band aus feinem, goldgelbem Sand, das sich über 30 Kilometer entlang der Westküste erstreckt. Jeder Strandabschnitt hat seinen eigenen Charakter und Charme. Der etwas lebhaftere Strand von De Koog zum Beispiel hat viele Strandpavillons. Die ruhigen und unberührten Strände von De Slufter, die als einzige in den Niederlanden direkt mit der Nordsee verbunden sind, bieten wiederum ein ganz anderes Stranderlebnis.

Aber auch in der Hochsaison gibt es noch genügend Platz, um ein Stück Strand für sich allein zu finden. Orte der Stille und Ruhe, nur unterbrochen vom Lachen der Möwen und dem leisen Rauschen des Meeres.

Inmitten dieses Naturpardieses bei De Slufter kannst du nach Lust und Laune spazieren gehen, in Gedanken versunken oder angeregt plaudernd. Vielleicht wanderst du durch die geschützten Dünentäler, wo bunte Wildblumen blühen und der Duft von Thymian und Strandhafer in der Luft liegt. Oder du läufst barfuß am Wasser entlang, wo die Wellen leise seufzend an den Strand rollen und deine Fußspuren im feuchten Sand hinterlassen.

Ein besonderes Highlight sind auch die Sonnenuntergänge auf Texel, wenn die Sonne langsam im Meer versinkt und den Himmel in ein Schauspiel aus Purpur, Rosa und Orange taucht. Ein Moment der Stille und des Innehaltens, der den Zauber dieser Insel in seiner ganzen Intensität spüren lässt.

Eine Welle für jedes Brett

Die maritime Vielfalt von Texel bietet eine Fülle von Möglichkeiten für Wassersportler. An der Nordseite der Insel und entlang der Wattenmeerküste erheben sich die Segel von Windsurf- und Kitesurf-Boards gen Himmel. Hier, wo die Winde stark und die Wellen sanft sind, können Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen ihrer Leidenschaft frönen.

Zudem sind ruhige Wassersportmöglichkeiten auch auf Texel möglich wie Kajakfahren und Stand-Up-Paddeln. Im eigenen Tempo, fernab von Hast und Eile, lässt sich die Natur von Texel vom Wasser aus besonders eindrücklich entdecken.

Spaziergang auf dem Meeresgrund

Barfuß wandern, den kühlen Schlick zwischen den Zehen spüren, umgeben von der unberührten Schönheit des Wattenmeeres. Das ist kein Traum, sondern auf Texel Realität. Wattwandern ist wie eine Reise in eine andere Welt, in der man das Weltnaturerbe Wattenmeer in all seinen Facetten erleben kann. Unter fachkundiger Führung entdeckt man die verborgenen Schätze des Meeresbodens und taucht ein in die Stille und Weite dieser einzigartigen Landschaft. Auf Texel werden verschiedene Wattwanderungen angeboten, jede mit ihrem eigenen Charme und Charakter. Eine besonders verlockende Variante ist die kulinarische Wattwanderung. Stell dir vor, du sammelst selbst frische Austern direkt im Wattenmeer. Dazu brauchst du nur Stiefel, einen Eimer und fachkundige Begleitung, denn so manche Auster im niederländischen Wattenmeer vor Texel sieht aus wie ein Stein und umgekehrt. Nach der Wanderung kann man die selbst gesammelten Austern und die Köstlichkeiten des Wattenmeeres direkt probieren – köstlich!

Orchideen und Schmetterlinge: Das grüne Naturspektakel auf Texel

Im Herzen von Texel erstreckt sich ein grünes Juwel: das Waalenburger Land. Dieses Naturparadies ist ein Kaleidoskop von Farben und Leben, das bei jedem Besuch neue Facetten offenbart: Die Waalenburger Feuchtwiesen sind ein Blütenmeer. Orchideen und der Große Klappertopf blühen hier in Hülle und Fülle, während in den Salzwiesen typische Salzwiesenpflanzen wie Queller und Salzmiere gedeihen. Die Vielfalt an Schmetterlingen und Insekten ist faszinierend. Zeitgleich ist das Waalenburger Land ein wichtiges Brutgebiet für verschiedene Wiesenvogelarten wie Uferschnepfe, Kiebitz und Rotschenkel. Wer möchte, kann von Juli bis September Touren mit einem fachkundigen Guide buchen.

Kunst Zomer Texel: Entdecke die Insel aus einer kreativen Perspektive

Auf Texel wird Kunst von April bis Oktober alljährlich zum Erlebnis. Unter dem Motto “Kunst Zomer Texel” präsentiert Texel CultuurEiland von April bis Oktober fünf verschiedene Kulturrouten, die zu Galerien, Ausstellungen, Ateliers und Künstlern führen. An 35 Orten auf der Insel kann man die Werke eines oder mehrerer Künstler bewundern. Die Routen führen durch verschiedene Teile der Insel wie Den Burg, Oosterend, Den Hoorn, das Hogeberggebiet und den Norden. Jede Route ist einem bestimmten Wochentag zugeordnet, sodass du deinen Besuch perfekt planen kannst. Neben der Kunst kannst du auch die Schönheit der Insel entdecken. Ob du ein Kunstliebhaber bist oder einfach nur die Atmosphäre der Insel genießen möchtest, Kunst Zomer Texel bietet dir eine einzigartige Gelegenheit, Texel aus einer anderen Perspektive zu erleben. Ich war vor allem von den Kunstworkshops begeistert. Nach einem Strandräuberspaziergang basteln wir mit einer Künstlerin aus unseren Fundstücken originelle Kunstwerke. Spaß ist garantiert. Auf Texel gibt es also Kunst zum Mitmachen und nicht nur zum Anschauen, sondern auch zum Mitnehmen. So bleibt der Besuch auf Texel in besonderer Erinnerung.

Zum Sommer gehört Eis

Was wäre der Sommer ohne Eis? Hergestellt aus frischer Milch von Texeler Kühen, die auf den Weiden der Insel grasen, ist Eis auf der größten niederländischen Nordseeinsel ein wahrer Genuss. Es gibt verschiedene Anbieter, bei denen es sich lohnt, vorbeizuschauen: Auf dem Eisbauernhof Labora legt man großen Wert auf natürliche Zutaten und verwendet nach Möglichkeit echte Texeler Produkte. Das Ergebnis ist ein Eis, das den Geschmack der Insel in sich trägt. Im Novalishoeve bei Den Hoorn wird frisches Eis und Sorbet hergestellt. Die Milch für das Eis stammt von Kühen, die auf den Weiden der Novalishoeve grasen. Alle Zutaten sind biologisch und kommen so weit wie möglich direkt von der Novalishoeve. So schmeckt man in jedem Löffel Eis die natürlichen Zutaten und keine künstlichen Aromen oder Geschmackspasten. Ein Café und eine Terrasse laden zum Verweilen ein.

Für diejenigen, die etwas Besonderes suchen, bietet der Bauernhof De Waddel Emmies Eis aus Texeler Schafsmilch an. Dieses Eis ist einzigartig und wird nur zwischen Mai und September hergestellt, wenn die Schafe gemolken werden. Es ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, schmeckt anders als Kuh-Eis und ist ein Muss für jeden Eisliebhaber.

Geschmack der Nordsee: Frische Garnelen auf der Krabbenkutterfahrt

Ein Abenteuer auf dem Wattenmeer erwartet dich bei einer Krabbenkutterfahrt auf Texel. Mit einem erfahrenen Skipper an Bord geht es hinaus auf die Nordsee. Das Netz, das ins Meer gelassen wird, fängt nicht nur Garnelen, sondern auch andere Meerestiere wie Krabben, Seesterne oder Plattfische. Letztere werden natürlich wieder über Bord geworfen, während die Garnelen vor Ort zubereitet und verzehrt werden. Ein tolles Erlebnis, das mich an Ausflüge aus meiner Kindheit erinnert und bis heute ein Spaß für Groß und Klein ist, bei dem man das maritime Leben auf Texel hautnah erleben kann. Die Rundfahrten dauern etwa zwei Stunden und finden von Anfang April bis Anfang November statt.

Ein Sommer auf Texel verspricht unvergessliche Momente. Texel ist die Insel, wo das Meer immer gegenwärtig ist, wo die Wellen sich sanft an die Sandstrände schmiegen und wo das Rauschen des Meeres der ständige Begleiter ist. Wer mehr über Texel erfahren möchte: Die Insel bietet auch besondere Museen und tolle Urlaubserlebnisse, wenn das Wetter mal nicht so schön ist.

Texel-Highlights: Top Aktivitäten und Museen – auch für Schlechtwetter

Wenn ich an Texel denke, spüre ich die frische Salzluft, die Meeresbrise und höre das Rauschen der Wellen. Doch was, wenn der Himmel grau ist und der Regen gegen die Fensterscheiben prasselt? Ich persönlich mag auch dann einen Spaziergang am Meer und anschließendes Aufwärmen am Kamin in einem der schönen Strandpaals der Insel. Wenn der Regen tanzt oder Herbst und Winter Einzug halten, hat Texel seinen ganz eigenen Zauber. Auch für diese Tage hat Texel viel zu bieten.

Hier eine Auswahl der TOP 6 der Insel:

Juttersmuseum Flora

Eine besondere Zeitreise

Das Juttersmuseum Flora öffnet die Türen in die faszinierende Welt der Texeler Strandräuber. In seinen Hallen sind Strandfunde aus mehr als 80 Jahren ausgestellt. Das Juttersmuseum Flora ist ein lebendiges Zeugnis von Texels Strandräubern, den Juttern. Jedes Ausstellungsstück, von der Flaschenpost bis zum alten Schiffsteil, erzählt eine eigene Geschichte, die das Meer im Laufe der Jahre enthüllt hat. In jeder Ecke des Museums wartet ein neues Geheimnis darauf, entdeckt zu werden. Es ist nicht nur ein Ort der Sammlung, sondern auch ein Fenster zu den faszinierenden Geschichten, die die Wellen an Land tragen. Hier werden Geschichten von gestrandeten Schiffen lebendig. Während des Rundgangs durch die atmosphärisch gestalteten Räume werden Filme gezeigt, die die Geschichten hinter den Ausstellungsstücken erzählen. Für Kinder gibt es Schnitzeljagden, spannende Spiele und einen großen Spielplatz. Und wenn du eine kleine Pause brauchst, lädt das gemütliche Museumscafé zum Verweilen ein.

Mehr erfahren…

Ecomare

Wo Seehunde und ein Pottwal die Besucher begeistern

Die Dünen rund um Texel sind ein Paradies für Seehunde: Rund 8000 dieser geschickten Schwimmer und 3000 Kegelrobben haben im Ecomare ein Zuhause gefunden. Ecomare, das Zentrum für Wattenmeer und Nordsee auf Texel, spielt eine zentrale Rolle beim Schutz dieser bemerkenswerten Meeresbewohner. Seit seiner Gründung 1952 als erste Seehundstation Europas hat Ecomare unermüdlich daran gearbeitet, das Bewusstsein für diese Tiere und ihre Umwelt zu schärfen. Im Ecomare gleiten verspielte Seehunde und kleine Schweinswale durch die Wasserbecken, während in den Ausstellungshallen die Geheimnisse des Wattenmeeres gelüftet werden. Besucher können an Fütterungen teilnehmen, Einblicke in die Unterwasserwelt gewinnen und neueste Forschungsergebnisse erfahren. Ein besonderes Highlight ist der Pottwal, der 2012 bei Texel gestrandet ist. In seinem Inneren wurden 83 Kilogramm Ambra gefunden, ein wertvoller Schatz für die Parfümindustrie. Der imposante Wal hat eine eigene Ausstellungshalle finanziert, wo er nun hängt und die Besucher in die Geheimnisse des Wallebens eingeweiht werden.

Mehr erfahren…

Kaap Skil

Texels maritime Schätze und Sensationsfunde

Das Kaap Skil Museum in Oudeschild ist ein Juwel für Geschichts- und Seefahrtsliebhaber. Im Mittelpunkt steht ein Modell des Texeler Hafens aus dem 17. Jahrhundert. Es zeigt in beeindruckender Detailtreue das geschäftige Treiben im Goldenen Zeitalter, als Texel ein wichtiger Knotenpunkt für den internationalen Handel war.

Was das Museum darüber hinaus zu etwas ganz Besonderem macht, sind die sensationellen Funde vom Meeresgrund. In den Gewässern um Texel liegen zahlreiche Schiffswracks, die im Laufe der Jahrhunderte gesunken sind. Einige dieser Schätze, darunter kostbares Porzellan, Goldmünzen und seltene Seidenstoffe aus dem Fernen Osten, sind im Kaap Skil ausgestellt. Die Funde erzählen Geschichten von Handel, Krieg und Abenteuern auf See.

Das angrenzende Freilichtmuseum bietet darüber hinaus einen Einblick in den Texeler Alltag vergangener Zeiten. Historische Gebäude und Werkstätten geben Einblicke in die Vergangenheit. Ein Besuch im Kaap Skil ist eine Reise in die faszinierende maritime Geschichte Texels.

Mehr erfahren…

Spa Woolness

Und plötzlich bist du ein Schaf!

Im Hotel Texel erwartet dich ein einzigartiges Wellness-Erlebnis: das Spa Woolness. Eintauchen in die wohltuende Wärme echter Texeler Schafwolle ist Entspannung pur. Diese spezielle Behandlung nutzt die heilenden Eigenschaften der Wolle, die entspannend, entgiftend und durchblutungsfördernd wirkt. Eingehüllt in Schafwolle liegt man in der speziell dafür vorgesehenen Wollbadewanne und genießt die Wärme, die tief in die Muskulatur eindringt und für tiefe Entspannung sorgt. Nach diesem besonderen Bad fühlt sich die Haut nicht nur samtweich an, sondern auch gepflegt. Spa Woolness verbindet Wellness mit der Natur Texels und bietet eine erholsame Auszeit.

Mehr erfahren…

Lämmer kuscheln

Ein flauschiges Vergnügen auf Texel

Der Frühling auf Texel ist ein Fest für die Sinne. Die Weiden erblühen in einem Meer von weißem Flaum, wenn Hunderte von neugierigen Lämmern das Tageslicht erblicken. In der Schapenboerderij Texel öffnet sich ein Tor zu dieser zauberhaften Welt, denn hier kannst du  die Wärme eines neugeborenen Lamms spüren, das sich an deine Seite schmiegt. Seine unschuldigen Augen blicken nach oben, während es die Welt entdeckt, und sein sanftes Blöken klingt wie eine süße Melodie in deinen Ohren.

Die Schapenboerderij ist mehr als nur ein Schafs-Bauernhof. Hier kann man sehr gut entschleunigen, zum Beispiel beim Anblick eines Lamms, das die Welt entdeckt. Neben einem Spielplatz laden auch das Café und der Hofladen zum Verweilen ein.

Mein Besuch dort war ein echtes Highlight. Das leise Blöken der Lämmer, das Gefühl ihrer weichen Wolle und die entspannte Atmosphäre auf dem Hof machen den Ausflug zu einem wunderbaren Erlebnis. Ein Stück Texeler Lebensart, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Mehr erfahren…

Texeler Leuchtturm

strahlendes Wahrzeichen mit atemberaubender Aussicht

Der Leuchtturm von Texel, der majestätisch auf den Dünen am nördlichsten Punkt der Insel thront, ist viel mehr als nur ein Navigationspunkt für Schiffe. Er ist ein Symbol für die reiche Geschichte Texels. Wer die 153 Stufen des Leuchtturms hinaufsteigt, spürt den Hauch der Vergangenheit. Jede Stufe erzählt von den Jahrzehnten, in denen der Turm den Elementen trotzte und den Seeleuten den Weg wies. Oben angekommen wird man mit einem atemberaubenden 360-Grad-Panorama belohnt. Das endlose Blau der Nordsee trifft auf das satte Grün der Insel, während die Wellen sanft an die Küste rollen. An klaren Tagen sind sogar die Nachbarinseln Vlieland und Wieringen zu sehen. Der Leuchtturm, ursprünglich 1864 erbaut, hat viele Geschichten zu erzählen, von Schiffsunglücken bis hin zu Kriegen. Er ist ein besonderer Zeitzeuge.

Mehr erfahren…

Das waren nur sechs Highlights der Insel – Texel hat noch viel mehr zu bieten! Es ist ein Ort voller Geschichten, Abenteuer, stiller Momente, unglaublicher Natur und unvergesslicher Augenblicke. Ob die Sonne scheint oder der Himmel weint, hier findest du immer etwas, das dein Herz berührt.

Texel-Vorfreude: drei unverzichtbare Tipps vor deiner Abreise

Die Vorfreude auf den Urlaub ist oft das Schönste. Und wenn es um Texel geht, fängt diese Vorfreude schon zu Hause an. Hier drei Tipps für einen noch entspannteren und unvergesslicheren Urlaub auf Texel.

  • Texel Reisepass: dein Ticket zu den Highlights der Insel

    Der Texelpass ist nicht nur ein besonderer (Reise-)Pass, sondern auch das ultimative Werkzeug, um das Beste aus deinem Urlaub auf Texel zu machen. Wenn du deinen Aufenthalt über die Touristinformation VVV Texel buchst, bekommst du diesen Pass gratis. Er ist eine Art Freizeitkarte und Begleiter für deinen Urlaub auf Texel. Was bringt er dir konkret?

    • Preisvorteil: Mit dem Texelpass kannst du mehr als 300 Euro bei verschiedenen Aktivitäten und Attraktionen auf der Insel sparen.
    • Exklusive Angebote: Der Pass bietet dir exklusive Ermäßigungen und Vorteile bei verschiedenen Einrichtungen, von Sehenswürdigkeiten bis hin zu Cafés.
    • Bequeme Abholung: Du kannst deinen Reisepass direkt im VVV-Shop in Den Burg abholen, damit du sofort mit der Erkundung der Insel beginnen kannst.

    Mehr erfahren…

  • Stressfrei nach Texel: dein Fähr-Ticket schon vorab buchen

    Ein entspannter Start in den Urlaub beginnt schon vor der Reise. Mein Tipp für dich: Buche dein Fährticket nach Texel im Voraus online über die TESO-Website. Warum? Ganz einfach: Nach der Buchung bekommst du einen QR-Code per E-Mail zugeschickt. Diesen kannst du bei deiner Ankunft an der Fähre einfach einscannen und schon kannst du ohne Umwege und Wartezeiten an Bord gehen oder dein Auto auf die Fähre fahren. Kein Anstehen, kein Stress. So startest du direkt und unkompliziert in deine Inselferien.

    Mehr erfahren…

  • Das Texelvignet: parken ohne Stress

    Auf Texel ist das Parken in den Dörfern, bei den meisten Museen und an den Stränden gebührenpflichtig. Hier ein Tipp, wie du stressfrei parken kannst: Hol dir die Texelvignet. Mit diesem digitalen Parkausweis kannst du überall auf der Insel kostenlos parken. Die Vignette bekommst du ganz einfach online unter texelvignet.nl. Ich genieße es, dass ich mir auf Texel keine Sorgen mehr um lästiges Kleingeld und Parkscheinautomaten machen muss.

    Mehr erfahren…

Weitblick
Dünenblick
Strandpavillon
Ecomare:

Wo Seehunde und ein Pottwal die Besucher begeistern

Die Schapenboerderij

ist mehr als nur ein Schafs-Bauernhof. Hier kann man sehr gut entschleunigen, zum Beispiel beim Anblick eines Lamms, das die Welt entdeckt.

Das Kaap Skil Museum

in Oudeschild ist ein Juwel für Geschichts- und Seefahrtsliebhaber.

Was dir auch gefallen könnte
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Hinterlasse einen Kommentar

Dir gefällt unsere Seite?

Wir bieten all unseren Inhalt auf dieser Seite kostenlos an, damit ihr in den vollen Genuss kommt. Über eine Unterstützung für unsere Arbeit würden wir uns freuen! Zeigt uns, dass Qualitätsjournalismus seinen Wert hat und unsere Beiträge euch gefallen.